Logo
Dienstag, 20. August 2019
16. RLP-Seniorenopen 2018 » Duell der Frauen und ein Marathonmatch
16. RLP-Seniorenopen 2018


09.07.2018 - 21:35 von KS


Nur zwei Frauen haben in diesem Jahr den Weg nach Neustadt gefunden. Teresa Wraga aus Osnabrück und Renate Walther aus Herzogenaurach. In Runde drei treffen beide aufeinander und Teresa Wraga hat durch ihren Sieg einen großen Schritt in Richtung Frauenpreis gemacht.


25_K-WRAGA-WALTHER.JPG
Teresa Wraga (rechts) gegen Renate Walther

Nach gut 4,5 Stunden laufen nur noch die beiden Spitzenbretter. Von den Spielern mit 2 Punkten hat bis hierher nur Hans Lutz (Eberbach) gewinnen können. Wer wird kann seinen Platz in der 100% Gruppe verteidigen?


25_K-BIEBINGER-PFITZER.JPG
FM Gerhard Biebinger – Prof. Dr. Norbert Pfitzer


25_K-PAUS-DEGENHARDT.JPG
Franz Paus – FM Horst Degenhardt


Kurz darauf droht Degenhardt einen weiteren Bauern zu gewinnen woraufhin sein Gegner aufgibt. Die Partie an Brett 1 hat es dann aber in sich. In verschachtelter Stellung lehnt Biebinger ein Remisgebot seines Gegners ohne zu überlegen ab. Dann opfert er nicht weniger als 4 Bauen, um seiner Dame den Weg in die gegnerische Stellung freizumachen. Prof. Pfitzer kann aber den Damentausch erzwingen und gewinnt nach insgesamt 129 Zügen das Endspiel.


Partie Biebinger - Pfitzer

Damit besitzen vor der 4. Runde noch 3 Spieler eine weiße Weste.

25_K-ANALYSEIMINNENHOF.JPG
Analysen im (noch schattigen) Innenhof
  News empfehlen Druckbare Version nach oben
16. RLP-Seniorenopen 2018 » Runde 2: Große Erfahrung an Brett 1
16. RLP-Seniorenopen 2018


08.07.2018 - 23:58 von KS


Am Spitzenbrett der 2. Runde treffen der 89-jährige Wolfgang Kripp (Dietzenbach) und der knapp 10 Jahre jüngere Gerhard Biebinger aufeinander:

Am Ende setzt sich der ELO-stärkere Gerhard Biebinger in einer spannenden Partie durch:
Hier die Partie zum nachspielen ...Kripp-Biebinger

23_KRIPP-BIEBINGER.JPG

An Brett 3 kommt Fedor Dushatskiy (Neuenstadt) nicht über ein Remis gegen Wolfgang Vohmann (SK Ludwigshafen) hinaus, so dass er morgen erst mal die Bühne mit den ersten drei Brettern verlassen muss. Seinen Platz nimmt Altmeister Hans Kelchner (SK Ludwigshafen) ein, der auch gegen Nedjeljko Busic (Bad Nauheim) keine Schwächen zeigt und den vollen Punkt erzielt. Insgesamt sind noch 13 Spieler verlustpunktfrei, darunter auch Lokalmatador Udo Loos vom Post-SV Neustadt.
Als Neuerung gibt es dieses Mal für alle Spieler gravierte Kugelschreiber:



Hier schon mal 39 Partien von Runde 2
  News empfehlen Druckbare Version nach oben
Seiten (9): < zurück 7 8 (9) Newsarchiv
 
 

 

Copyright © by Klaus Steffan 1996 - 2018 | IMPRESSUM | DATENSCHUTZ

Seite in 0.01288 Sekunden generiert


Diese Website wurde mit PHPKIT WCMS erstellt
PHPKIT ist eine eingetragene Marke der mxbyte GbR © 2002-2012