16. RLP-Seniorenopen 2018
Runde 4: FM Degenhardt alleine vorn – die Widrigkeiten der Bahn
10.07.2018 - 22:14

Durch einen schnellen Sieg an Brett 1 sichert sich FM Horst Degenhardt die alleinige Tabellenführung mit 4 Punkten aus 4 Spielen. Sein Gegner Hans Leutz greift im 16. Zug fehl.

Partie Degenhardt-Leutz

Fedor Dushatskiy, einer der Mitfavoriten, hatte nach seiner gestrigen Niederlage heute erneut Pech. Bedingt durch einen Oberleitungsschaden war die Bahnstrecke Mannheim – Kaiserslautern gesperrt und er konnte zu seiner Partie gegen Peter Kühner nicht antreten.
Viele rheinland-pfälzische Teilnehmer kämpften mit vollem Einsatz um die Punkte:

26_K-ZERWECK-HAUCK.JPG
Bernd Hauck (Bad Bergzabern) kann mit den schwarzen Steinen die Stellung gegen Christoph Zerweck (Herrenberg) nicht halten. Reinhard Hennrich (rechts im Bild) lässt sich genau erklären, worum es geht.

26_K-JOVI-REIMER.JPG
Erfolgreich kämpft Karl Reimer (Mutterstadt, links). Gegen Klaus Jovi (Grevenbroich) bereitet ein Qualitätsopfer seinem Randbauer den Weg ins Ziel.

26_K-LARES-SCHOWALTER.JPG
Die längste Partie des Tages spielten (im Bild hinten) Harald Lares (Pirmasens) und Gerd Schowalter (Bad Kreuznach). Der Pfälzer kann das Turmendspiel für sich entscheiden.
Bereits am morgen zwingt ein überraschender Regenschauer den Schiedsrichter zu ungewohnter Tätigkeit. Das Analysematerial im Innenhof war nass geworden.



KS


gedruckt am 21.09.2018 - 14:48
https://www.rlp-seniorenopen.de/include.php?path=content&contentid=26